Skip to main content
08. August 2022

FP-Landbauer: FPÖ-Krise findet nur in den Medien statt

Rufmordkampagne bestätigt, dass FPÖ im Aufwind ist

„Wenn die derzeit laufende Rufmordkampagne gegen die FPÖ nicht so plump und durchschaubar wäre, dann könnte man ja fast schon über die verzweifelten Anpatzversuche der linken Jagdgesellschaft lachen“, kommentiere FPÖ Landespartei- und Klubobmann im NÖ Landtag, Udo Landbauer, die künstlich herbeigeschriebenen Querelen in seiner Partei.

„Die FPÖ-Krise findet ausschließlich in den Medien statt“, so Landbauer und bestätige, dass sich die Freiheitlichen in allen Bundesländern und auch im Bund im Aufwind befänden. „Jedes Mal, wenn die FPÖ in den Umfragen zulegt, tauchen irgendwelche halbseidenen Gerüchte, Mutmaßungen und an den Haaren herbeigezogenen Geschichten auf, die einzig und alleine das Ziel haben der FPÖ zu schaden“, zeigte sich Landbauer gelassen.

„Der FPÖ eine Krise anzudichten ist der verzweifelte Versuch der politischen Mitbewerber ihr eigenes Unvermögen zu kaschieren“, sagte Landbauer und forderte die FPÖ-Jäger auf, sich in einem anderen Sommerloch zu verkriechen. „Der Anpatzversuch ist gescheitert“, so Landbauer.

© 2022 Freiheitliche Partei Niederösterreich. Alle Rechte vorbehalten.